5 alternative Übungen für mehr Abwechslung im Training

Neben den üblichen Verdächtigen wie Kreuzheben oder Kniebeugen gibt es jede Menge anderer Übungen mit denen du deinen Puls auf Touren bringen kannst und mehr Abwechslung in dein Training bringen kannst. Vielleicht trainierst du schon lange nach deinem aktuellen Trainingsplan und hast mittlerweile eine einseitige oder eher eindimensionale Belastung.

Wenn wir uns nur an die Brustpresse oder die Rudermaschine begeben, nutzen wir weniger der vorhanden Muskeln. Der Körper braucht mehr als nur das an Bewegung. Und in diesem Artikel will ich dir einige Alternativen aufzeigen mit denen du dein Training aufpeppen kannst.

Der Muscle-Up

Diese Übung ist bei den Leuten die eher in Richtung Bodybuilding oder Powerlifting gehen, nicht beliebt. Oder sogar verspottet. Doch es ist eine herausfordernde und und anspruchsvolle Übung für den gesamten Oberkörper. DU benötigst nicht nur die Kraft und Beweglichkeit für diese Übung, sondern auch die Koordination und die Stabilität.

Clean

Der Clean oder zu deutsch, das Umsetzen, ist eine gute Übung für den ganzen Körper. Der Clean ist eine komplexe Übung für die du Koordination, Kraft und Mobilität benötigst. Gleichzeitig bekommst du das alles beim trainieren dieser Übung. Durch den Clean bekommst du in vielen anderen Übungen mehr Kraft und Stabilität wie z.B. bei der Frontkniebeuge.

Das Umsetzen ist eine gute Ergänzung für Deload-Wochen oder für Tage an denen du mehr an deiner Mobilität arbeitest.

Farmers Walk

Der Farmers Walk ist eine zu selten betriebene Übung. Durch den Farmers Walk verbesserst du nicht nur deine Griff-Kraft, deine Rumpf-Stabilität und deine Balance. Du verbesserst auch dein Herz-Kreislauf-System. Dadurch wirst du auch bei anderen Zugübungen, bei denen du Griffkraft und Stabilität benötigst, profitieren.

Dumbbell Snatch

Beim Dumbell Snatch stärkst du nicht nur deine gesamte hintere Kette, sondern deinen gesamten Körper. Der Dumbell Snatch kann eine perfekte Übung für dein Warm-Up sein. Von Kopf bis Fuß wird alles beansprucht.

Einarmiges Schulterdrücken

Das einarmige Schulterdrücken bietet eine hervorragende Alternative zur Variante mit der Langhantel. Nicht nur das du über den gesamten Bewegungsraum gehen kannst, du stärkst auch deine Stabilität im Rumpf. Wodurch du bei anderen Übungen profitierst. Diese Übung sieht man selten im Fitnessstudio, doch solltest du sie einbauen. Unilaterales Training kann bei manchen Übungen sinnvoll sein.

Ich würde mich freuen, wenn du diesen Beitrag teilst! Beiträge schreiben ist verdammt viel Arbeit! 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*