Eat

Keine-Kohlenhydrate-am-Abend

Keine Kohlenhydrate am Abend? Muss das sein?

Nach 18 Uhr keine Kohlenhydrate. Kohlenhydrate machen dick. Am Abend keine Kohlenhydrate. Viele Aussagen und immer das Gleiche. Je später der Tag wird, desto eher solltest du die Kohlenhydrate weglassen. Aber warum ist das so? Was steckt dahinter? Wir gehen dem Ganzen auf die Spur. Kohlenhydrate am Abend machen …

Weiterlesen …

mulungu-wirkung

Mulungu Wirkung

Mulungu (Erythrina mulungu) ist ein natürliches Heilmittel, dem man nachsagt, dass es eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen im Zusammenhang mit Entspannung bietet. Es wird aus dem in Südamerika beheimateten Ziermulungu-Baum gewonnen. Mulungu ist als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich und in ganz Brasilien und Peru beliebt. Man nimmt an, dass das Kraut …

Weiterlesen …

schisandra-wirkung

Schisandra Wirkung

Schisandra (Schisandra chinensis) ist eine Pflanze, deren leuchtend rote Beeren seit langem in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet werden. Schisandra ist eine sommergrüne Kletterrebe, die in China und Russland beheimatet ist und auf fast allen Bodentypen gedeiht. In der traditionellen chinesischen Medizin wird Schisandra als “Adaptogen” betrachtet, d.h. als …

Weiterlesen …

cupuacu-wirkung

Cupuacu Wirkung

Der Amazonas-Regenwald beheimatet Dutzende von einzigartigen Nahrungsmitteln, von denen einige in den Vereinigten Staaten und anderswo rasch an Popularität gewinnen. Eine solche tropische Pflanze ist die Cupuaçu, ein Baum, der eine reiche und köstliche Frucht hervorbringt. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über Cupuaçu wissen müssen, einschließlich …

Weiterlesen …

basmati-reis-jasminreis-unterschied

Unterschied zwischen Basmati und Jasmin-Reis

Auf der Welt gibt es zahlreiche Reissorten. Zwei der wohl bekanntesten Sorten sind Jasmin und Basmati Reis. Jeder wird sie kennen. Doch was sind die Unterschiede zwischen Basmati und Jasmin Reis. Und haben sie Gemeinsamkeiten? Unterschied zwischen Basmati- und Jasmin-Reis Beide sind Langkornreis-Sorten. Beide kommen aus Asien und passen …

Weiterlesen …

wie-viel-eiweiss-kann-der-koerper-pro-mahlzeit-aufnehmen

Wie viel Eiweiß kann der Körper pro Mahlzeit aufnehmen?

Im Fitnessstudio hört man oft die Aussage der Körper kann nur 30 g Protein aufnehmen und verarbeiten. Dabei geht es natürlich um 30g Eiweiß pro Mahlzeit. Aber entspricht das der Tatsache? Wie viel Eiweiß kann der Körper pro Mahlzeit aufnehmen? Was stimmt? Wie viel Eiweiß kann der Körper pro …

Weiterlesen …

kreatin-muskelaufbau

Creatin-Guide: Alles was du wissen musst

Creatin-Guide: Alles was du wissen musst Die wichtigsten Informationen zusammengefasst Creatin sollte dauerhaft (nicht für immer) bei einer Dosierung von 3-5 Gramm eingenommen werden. Es spielt keine Rolle ob Creatin morgens, abends vor oder nach dem Training eingenommen wird. Für alle die nicht so viel Zeit haben, hier gibt …

Weiterlesen …

Was ist der thermische Effekt von Essen?

Der thermische Effekt von Essen wird in der Fitnesswelt gerne diskutiert. Doch was ist der thermische Effekt (TEF) überhaupt? Der Thermic Effect, wie man auch häufig sagt, ist im Grunde die Energie die unser Körper aufwendet um die verspeiste Nahrung zu verbrennen. Das heißt neben dem normalen Grundumsatz an …

Weiterlesen …

Abnehmen mit Skyr: Wie geht das?!

Das isländische Tradition Produkt zeichnet sich vor allem durch seinen hohen Proteingehalt aus. Doch im Skyr steckt noch mehr. Im nachfolgenden Artikel erzähle ich dir mehr dazu und du erfährst wie du durch Skyr abnehmen kannst. Abnehmen mit Skyr: So klappt es Du kannst Skyr in verschiedene Ernährungskonzepte einbauen. …

Weiterlesen …

Männer und Frauen: Unterschiede bei der Diät

Vorab kann gesagt werden, es gibt nur eine Grundregel und das egal für wen: “Wenn du weniger isst, als du verbrauchst, nimmst du ab!”. Das ist eine Tatsache die niemand umstoßen kann. Diät-Ansätze Mittlerweile gibt es tausende verschiedene Ansätze wie du abnehmen kannst. Egal ob Low-Carb, High-Carb, Paleo, Vegan, …

Weiterlesen …

kalorien-zaehlen

Kalorien zählen: Gründe dafür und dagegen

Du möchtest dich verändern. Abnehmen, Fitter werden und Gesund aussehen? Doch immer wieder hindert dich etwas daran? Du isst wenig, treibt viel Sport und es tut sich trotzdem nichts? Natürlich kann das eine Vielzahl an Gründen sein, aber ein Hauptgrund bei vielen Personen dürfte folgender sein: Sie über- oder …

Weiterlesen …

vitamin-b

8 Gründe warum Vitamin B wichtig ist!

Die Gruppe der B Vitamine ist für den menschlichen Körper in vielerlei Hinsicht sehr wichtig. B Vitamine sind in verschiedenste Stoffwechselprozesse verwickelt und sorgen dafür das wir uns Fit, Gesund und Wohl fühlen. Ein Mangel von einem B Vitamin kommt selten alleine und wenn ist es nur schwer zu …

Weiterlesen …

ernaehrungsmythen

Ernährungsmythen: 5 Mythen der Fitnessindustrie

In diesem Artikel möchte ich mit einigen Ernährungsmythen aufräumen die sich leider mittlerweile “etabliert haben”. Mit diesem kurzen Artikel will ich meinen Beitrag dazu leisten mit diesen aufzuräumen und für etwas mehr Klarheit zu sorgen. Die Lüge der lokalen Fettverbrennung Frauen wollen am Po oder an den Oberschenkeln abnehmen. …

Weiterlesen …

abnehmen-tipps

Abnehmen-Tipps: So purzeln die Kilos

Abnehmen kann für viele frustrierend sein. Die Kilos wollen nicht runter, die Motivation sinkt, das Training wird schwer. Doch woran liegt das? Ganz einfach du gehst das Ganze einfach aus der falschen Richtung an! Hier einige Tipps wie es mit dem Annehmen klappt! Abnehmen-Tipps: Ziele richtig setzen! Am Anfang …

Weiterlesen …

Thiamin – Vitamin B1 | Der Stimmungsmacher

Was ist Thiamin – Vitamin B1?

Vitamin B1 wird auch Thiamin genannt. Thiamin ist besonders wichtig für die Gedächtnisleistung und das Nervensystem. Deswegen wird es auch gerne als das Stimmungsvitamin bezeichnet. Wie andere Vitamine der B-Gruppe ist es an verschiedenen Energiestoffwechsel beteiligt. Weiterhin wirkt es in der Proteinsynthese mit.

Vom DGE wird eine tägliche Dosis von 1 bis 2 mg empfohlen. Jedoch sollte die empfohlene Tagesdosis mit Vorsicht genossen werden, denn die tatsächlich benötigte Menge variiert von Mensch zu Mensch. Der Bedarf an Vitamin B1 ist abhängig von äußeren Faktoren und deinem Essverhalten. Während Alkohole und Kohlenhydrate den Bedarf erhöhen, senkt fettreiche Nahrung diesen.

Frauen in der Schwangerschaft und während der Stillzeit benötigen mehr Vitamin B1.

Was passiert bei einem Mangel?

Die bekannteste Mangelerscheinung an Vitamin B1 wird als Beriberi bezeichnet. Folgende Symptome sind üblich für Beriberi: allgemeine Muskelschwäche, Gefühllosigkeit der Extremitäten, Herzmuskelschwäche oder Ödeme und neurologische Störungen.

Das Korsakow-Syndrom ist eine weitere Erkrankung, die durch einen Thiamin-Mangel ausgelöst wird. Dabei leiden die Betroffenen vor allem unter Störungen der Gedächtnisleistung. Das Korsakow-Syndrom tritt häufig bei Alkoholikern auf. Ein Mangel kann verschiedene Ursachen haben. Häufig tritt eine Mangelerscheinung bei viel Stress, Alkoholmissbrauch, Leistungssport, Funktionsstörungen der Schilddrüse, während der Stillzeit auf.

Außerdem kann bei einer Lebererkrankung und verschiedenen Medikamenten ein Mangel entstehen.

Wann wird eine Thiamin-Ergänzung empfohlen?

Da Vitamin B1 und andere B-Vitamine in verschiedenen übergreifenden Prozessen im Körper involviert ist, gibt es unterschiedliche Anwendungsfälle.

Hinweis: Wenn du merkst das du dauerhaft oder regelmäßig eines der folgenden Symptome hast, solltest du schnellstmöglich eine qualifizierte ärztliche Meinung bzw. Untersuchung konsultieren.

Wenn du oft und regelmäßig unter Stimmungsschwankungen leidest, kann es durch einen Thiamin-Mangel entstanden sein oder allgemein durch einen Vitamin B-Mangel. Ebenfalls leiden viele Alkoholiker unter einem Mangel. Wenn die betroffene Person Anämien, Störungen des Nervensystems oder Depression hat, könnte das ein Anzeichen sein. Weiterhin sind Alzheimer, Lern- und Konzentrationsschwächen eine mögliche Folge von Vitamin B-Mangel.

Unter einem Mangel kann das Immunsystem leiden und deine Sportliche bzw. körperliche Leistung. Du könntest dich allgemein Schwach fühlen.

Wie du siehst, gibt es viele Anzeichen für einen Mangel. Deswegen solltest du dich regelmäßig, präventiv Untersuchen lassen. So bist du immer auf der sicheren Seite. Einen Bluttest kannst du bei deinem Hausarzt durchführen. Mittlerweile sind sogenannte Haarmineralanalysen etabliert und sehr beliebt bei vielen.

Diesen Test kannst du ganz einfach Zuhause durchführen und anschließend ins Labor schicken. Einige Tage später bekommst du dann deine Werte zugeschickt. Einige Anbieter solcher Analysen bieten auch direkt eine telefonische Erklärung der Werte an. Ansonsten kannst du auch einfach mit den Ergebnissen zu deinem Hausarzt gehen.

Welchen Lebensmittel liefern Thiamin?

Damit keine Mangelerscheinungen auftreten ist es für den menschlichen Körper notwendig regelmäßig vitaminreiche Lebensmittel zu erhalten. Wenn du regelmäßig Getreide und Gemüse isst, solltest du auf einem guten Weg sein und deinen Bedarf abdecken. Weitere Lebensmittel wie Hefe, Kartoffeln und Inneren sind ebenfalls ausgezeichnete Lieferanten für Vitamin B1.

  • Getreide
  • Gemüse
  • Hefe
  • Kartoffeln
  • Innereien

Schlussworte

Wie du sehen kannst, sind die Aufgaben von Thiamin und den anderen B-Vitaminen des gesamten Komplexes im Körper miteinander stark verwoben. Sie sind alle für viele verschiedenen Prozesse im Körper verantwortlich wie für die Muskulatur, das Hautbild, das Nervensystem und und und. Ein Mangel könnte dir viel Energie und Lebensfreude rauben, deswegen solltest du dir selber einen Gefallen tun. Lass dich regelmäßig Untersuchen und iss ausgewogen.

In all unseren Artikeln auf unserem Vitamin B-Portal haben wir zahlreiche Listen mit verschiedenen Lebensmitteln die dir Vitamin B1 und alle andere B-Vitamine liefern. Natürlich solltest du auch andere Vitamine wie A, D und E und alle anderen abdecken.

Weiterführende Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Thiamin

https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/thiamin/

https://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Vitamin-B1-Thiamin-168857.html