Maca Wirkung

Maca (Lepidium meyenii) ist die Wurzel einer in der Andenregion Perus beheimateten Pflanze. Bekannt als “peruanischer Ginseng” (obwohl er nicht zur gleichen botanischen Familie wie Ginseng gehört), wird Maca als Nahrungsmittel verzehrt und soll Energie und Libido steigern.

Normalerweise wird das gemahlene Wurzelpulver Smoothies, Säften und Shakes zugesetzt, kann aber auch als Zutat in Lebensmitteln wie Kaffee, Schokolade oder Ölen verwendet werden. In Peru wird die ganze Maca-Wurzel gewöhnlich Suppe und Haferflocken zugesetzt, geröstet und als Gemüse gegessen oder zu einem fermentierten Getränk, bekannt als “Maca Chicha”, verarbeitet.

Sevenhills Wholefoods Roh Maca-Pulver Bio 1kg*
Sevenhills Wholefoods Roh Maca-Pulver Bio 1kg
Preis: € 16,99 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Was ist Maca?

Die Maca-Pflanze, wissenschaftlich als Lepidium meyenii bekannt, wird manchmal auch als peruanischer Ginseng bezeichnet.

Sie wächst hauptsächlich in den zentralen peruanischen Anden, unter rauen Bedingungen und in sehr großen Höhen, über 4.000 Meter.

Maca ist ein Kreuzblütengemüse und ist daher mit Brokkoli, Blumenkohl, Kohl und Grünkohl verwandt. Es hat eine lange Geschichte der kulinarischen und medizinischen Verwendung in Peru.

Der wichtigste essbare Teil der Pflanze ist die Wurzel, die unterirdisch wächst. Es gibt sie in verschiedenen Farben, die von weiß bis schwarz reichen.

Die Maca-Wurzel wird normalerweise getrocknet und in Pulverform verzehrt, aber sie ist auch in Kapseln und als Flüssigextrakt erhältlich.

Der Geschmack der pulverisierten Maca-Wurzel, den einige Menschen nicht mögen, wurde als erdig und nussig beschrieben. Viele Menschen fügen es zu ihren Smoothies, Haferflocken und Süßigkeiten hinzu.

Bemerkenswert ist, dass die Forschung über Maca noch in den Anfängen steckt.

Viele der Studien sind klein, werden an Tieren durchgeführt und/oder von Firmen gesponsert, die Maca produzieren oder verkaufen.

Maca ist eine Heilpflanze, die hauptsächlich hoch in den Bergen Perus unter schwierigen Bedingungen wächst.

Maca Wirkung: Positive Eigenschaften

Über die Sicherheit und die kurz- und langfristigen Nebenwirkungen der Maca-Anwendung ist wenig bekannt. Da es sich um ein natürliches Lebensmittel handelt, wird davon ausgegangen, dass es in großen Dosen sicher ist.

Die Wirkung von Maca auf den Hormonspiegel ist nicht gut erforscht. Zum Beispiel haben einige Studien keinen Einfluss auf die Sexualhormone gefunden, während Tierstudien über erhöhte Spiegel von luteinisierendem Hormon, Progesteron und Testosteron berichtet haben.

Wenn Sie an einer hormonsensitiven Erkrankung wie Endometriose, Gebärmutterfibromen oder Brust-, Gebärmutter- oder Eierstockkrebs leiden, sollten Sie Maca nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen.

Die übermäßige oder regelmäßige Einnahme von roher Maca kann die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen.

Wie bei anderen Nahrungsergänzungsmitteln auch, ist die Sicherheit von Maca bei schwangeren Frauen, stillenden Müttern, Kindern und Personen mit medizinischen Problemen oder bei Personen, die Medikamente einnehmen, nicht erwiesen.

Erhöht die Libido

Vermindertes sexuelles Verlangen ist ein häufiges Problem bei Erwachsenen.

Daher ist das Interesse an Kräutern und Pflanzen, die die Libido auf natürliche Weise stimulieren, groß.

Maca wurde in großem Umfang als wirksam zur Verbesserung des sexuellen Verlangens vermarktet, und diese Behauptung wird durch die Forschung unterstützt.

Eine 2010 durchgeführte Überprüfung, die vier randomisierte klinische Studien mit insgesamt 131 Teilnehmern umfasste, fand Hinweise darauf, dass Maca das sexuelle Verlangen nach mindestens sechswöchiger Einnahme verbessert.

Maca steigert das sexuelle Verlangen sowohl bei Männern als auch bei Frauen.

Steigert Energie und Ausdauer

Einige Athleten und Bodybuilder verwenden die Maca-Wurzel als Ergänzung, um Energie und Leistung zu steigern. Dafür gibt es einige Belege.

Eine Pilotstudie im Jahr 2009 ergab, dass die Anwendung von Maca-Extrakt über 14 Tage die Leistung männlicher Radfahrer in einem 40-Kilometer-Zeitfahren verbesserte. Die Ergebnisse unterschieden sich jedoch nicht wesentlich von der Verbesserung, die bei der Einnahme eines Placebos festgestellt wurde.

Die gleiche Studie fand jedoch heraus, dass Maca-Extrakt die Libido bei den Teilnehmern, die ihn verwendeten, verbesserte. Die Stichprobengröße in dieser Studie war jedoch sehr klein, so dass mehr Forschung erforderlich ist, um die Ergebnisse zu bestätigen.

Verbesserung der Stimmung

Maca enthält Flavonoide, von denen angenommen wird, dass sie die Stimmung verbessern und Angstzustände verringern. Eine Studie mit 14 postmenopausalen Frauen ergab, dass Maca Angstgefühle und Depressionen reduzieren kann.

Darüber hinaus ergab eine 2015 durchgeführte Studie, dass Maca die Symptome von Depressionen bei chinesischen postmenopausalen Frauen verringern kann.

Kann die Fruchtbarkeit bei Männern erhöhen

Wenn es um die männliche Fruchtbarkeit geht, ist die Qualität und Quantität der Spermien sehr wichtig.

Es gibt einige Hinweise darauf, dass die Maca-Wurzel die männliche Fruchtbarkeit erhöht.

Eine kürzlich erschienene Übersicht fasste die Ergebnisse von fünf kleinen Studien zusammen. Sie zeigte, dass Maca die Spermienqualität sowohl bei unfruchtbaren als auch bei gesunden Männern verbesserte .

Eine der überprüften Studien umfasste neun gesunde Männer. Nach viermonatiger Einnahme von Maca stellten die Forscher eine Zunahme des Spermienvolumens, der Spermienzahl und der Spermienmotilität fest.

Maca kann die Spermienproduktion erhöhen und die Spermienqualität verbessern und damit die Fruchtbarkeit des Mannes steigern.

Titelbildquelle: Bild von Siobhan Dolezal auf Pixabay

Ich würde mich freuen, wenn du diesen Beitrag teilst! Beiträge schreiben ist verdammt viel Arbeit! 🙂